Erstes Feuerwehr-Angeln der Freiwilligen Feuerwehr Walsrode

Borg, Heidekreis (jf) Am vergangenen Samstag fand bei strahlendem Wetter das erste gemeinschaftliche Angeln der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Walsrode statt. Neben Mitgliedern der Einsatzabteilung, der Kinder- und Jugendfeuerwehr oder dem Förderverein nahmen auch einige Partnerinnen und Partner sowie weitere Interessierte von befreundeten Nachbarfeuerwehren teil, so dass insgesamt rund 40 Angler am Start waren.

Im Vordergrund stand die Gemeinschaft, der Austausch und die Kameradschaftspflege. Entstanden war die Aktion durch die Typisierungsaktion der DKMS, wie der Organisator Stephan Wagner berichtete. Dadurch kam er mit dem Betreiber des Angelparadieses, Karsten Brumpreiksz, der ebenfalls an der Typisierung teilnahm, ins Gespräch. Gemeinsam wurde dann die Idee des Feuerwehr-Angelns geboren und umgesetzt. Wagner informierte darüber auch eine Angler-Fachzeitschrift, so dass Daniel Cunz vom Team „Iron Trout“nach Borg kam, um an dem Angelevent teilzunehmen. „Angeln verbindet, ist ein Hobby für Groß und Klein, genau wie die Feuerwehr“, so Cunz. Am frühen Nachmittag endete die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Essen, bevor die Teilnehmer mehr oder weniger erfolgreich nach Hause fuhren.

Text und Fotos : Jens Führer

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok