Tödlicher Verkehrsunfall bei Volkwardingen

Am vergangenen Mittwoch wurden die Ortsfeuerwehren Volkwardingen und Bispingen um 4.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Auf der Kreisstraße 34 bei Volkwardingen in Fahrtrichtung Behringen kam ein Mann aus Schneverdingen mit seinem Auto nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Brücke.

Die eingesetzten Kameradinnen und Kameraden sicherten die Einsatzstelle ab, leuchteten diese aus und befreiten den Fahrer mit schwerem Gerät aus seinem stark beschädigten Fahrzeug. Leider kam jedoch jede Hilfe zu spät.
Insgesamt waren 37 Feuerwehrfrauen und –männer sowie der Rettungsdienst und die Polizei im Einsatz.

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok