Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Hamwiede

Hamwiede, Heidekreis Am 19.Januar 2019 fand in der Ortschaft Hamwiede die jährliche Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr statt. In dieser konnte der Ortsbrandmeister Jochen Meyer 25 Mitglieder begrüßen und von einem ereignisreichen Jahr berichten, in dem sechs Einsätze abgearbeitet wurden. Es mussten wieder Brände gelöscht, Personen aus misslichen Situationen gerettet sowie vom Sturm umgewehte Bäume beseitigt werden.

Kreislehrgänge wurden besucht und die Fort- und Weiterbildung innerhalb der Ortsfeuerwehr vorangetrieben. So wurden vom Stellvertretenden Ortsbrandmeister Jens von Fintel einige Einsatzübungen organisiert, die auch bei den Nachbarfeuerwehren auf gute Resonanz stießen. Thorsten Schulze wurde zum Hauptfeuerwehrmann sowie Jannes Bösche zum Oberfeuerwehrmann befördert. Heinz Kloppert WURDE ALS Leiter der Altersgruppe, Marco Steinert als Gruppenführer und Hauke Kloppert Gals Gerätewart wiedergewählt. Der Stellvertretende Stadtbrandmeister Michael Schlüter sowie der Abschnittsleiter Richard Meyer waren mit der Arbeit der Hamwieder Ehrenamtlichen sehr zufrieden. Ausdrücklich wurde die gute Kameradschaft gelobt, ohne diese keine Einsätze abzuarbeiten sind. Die Stellvertretende Bürgermeisterin Birgit Söder bedankte sich für die erfolgreiche Teilnahme an den Stadt- und Kreiswettbewerben. Auch in 2019 sollen viele Veranstaltungen für das Dorf organisiert werden, um die Feuerwehrarbeit bekannter zu machen sowie die Dorfgemeinschaft zu pflegen.


v.l.n.r.: Birgit Söder; Richard Meyer, Heinz Kloppert, Hauke Kloppert, Thorsten Schulze, Jannes Bösche, Marco Steinert, Jochen Meyer, Michael Schlüter

Foto : Feuerwehr
Text: Dieter Fricke, Jens Führer

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok