Hauptversammlung der Ortsfeuerwehr Gilmerdingen/Leverdingen

Der Begriff aktiver Feuerwehrdienst findet in der Ortswehr Gilmerdingen/Leverdingen seine Berechtigung, so stellvertretender Gemeindebrandmeister Christoph Baden Anfang Januar anlässlich der Jahreshauptversammlung im Gilmerdingen Feuerwehrhaus, nachdem Ortsbrandmeister Hagen Rosebrock seinen Jahresbericht vor 50 Teilnehmern abgehalten hatte.

Hagen Rosebrock erinnerte darin an insgesamt 6 Einsätze, die die aktiven Feuerwehrleute zu absolvieren hatten. Alle Einsätze waren dem Unwetter geschuldet. Im Rahmen der Kreisbereitschaft wurde man außerdem zu einem Hochwasser-Einsatz nach Soltau gerufen.
Des Weiteren nahmen die Brandschützer an zahlreichen Übungen, Lehrgängen und Veranstaltungen auf Kreis- und Gemeindeebene teil. 2 Ausgebuchte Erste Hilfe Lehrgänge wurden von der Dorfgemeinschaft sehr gut angenommen ebenso wie das im vergangenem Sommer ausgerichtete Dorffest fand vollen Anklang, zu Gast waren die Holsteiner Hornmusikanten die für Stimmung sorgten. Rosebrock nannte noch viele weitere Aktivitäten die die Ortswehr ausrichtete.

Die Ortswehr zählte mit dem Tag der Versammlung 53 Mitglieder. Davon sind 44 (inklusive der 12 weiblichen) Kameraden aktiv und 9 in der Altersabteilung.
Marec Haake, Luisa Haake und Ronja Bartels wurden zu Feuerwehranwärtern ernannt.
Ehrungen und Beförderungen standen ebenfalls auf der Tagesordnung. Ortsbrandmeister Hagen Rosebrock beförderte Silivo Kupka zum Feuerwehrmann. Stellvertretender Gemeindebrandmeister Christoph Baden beförderte Gaby Baden zur Hauptfeuerwehrfrau und Ortsbrandmeister Hagen Rosebrock wurde zum Oberlöschmeister befördert.
Bereits seit 60 Jahren sind die Kameraden Hans-Heinrich Eggers und Gerhard Wißmann in der Ortsfeuerwehr aktiv. Als Zeichen der Anerkennung erhielten sie das Niedersächsische Ehrenzeichen für 60 jährige Dienste im Feuerlöschwesen. Hans-Dietrich Witte wurde für 50 jährige und Andreas Witte für 40 jährige Wehrzugehörigkeit mit dem Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes geehrt.
Bei den Wahlen waren sich die Brandschützer schnell einig. Einstimmig wurde Torben Witte zum neuen Kassenprüfer gewählt. Eine steile Kariere legte Ehrenortsbrandmeister Holger Baden vor, dieser wurde einstimmig in den Festausschuss gewählt, dieses Amt wird er zusammen mit dem ebenfalls einstimmig gewähltem Malte Rosebrock ausführen.

v.l.n.r.: Ira Brooks, Luisa Haake, Torben Witte, Ronja Bartels, Marec Haake, Silvio Kupka, Hans-Dietrich Witte, Andreas Witte, Hans-Heinrich Eggers, Gaby Baden, Malte Rosebrock, Holger Baden, Gerhard Wißmann, Hagen Rosebrock, Christoph Baden, Michael Freißmann

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok