Ein Toter bei Verkehrsunfall zwischen Bommelsen und Woltem

Bommelsen (tk) Aus bisher ungeklärter Ursache kam ein 25jähriger Walsroder, in den frühen Morgenstunden des 24.08.2019, um kurz nach 3 Uhr, auf der Kreisstraße 17 zwischen den Ortschaften Woltem und Bommelsen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum.

Die sofort herbeigeeilten Rettungskräfte konnten beim Eintreffen leider nur noch den Tod des jungen Walsroders feststellen. Da er zusätzlich in seinem deformierten VW Polo eingeklemmt war, wurden durch die Leitstelle des Heidekreises, die Freiwillige Feuerwehr Bommelsen sowie die beiden Rüstwagen aus Visselhövede und Walsrode zur Einsatzstelle alarmiert. Mit hydraulischem Rettungsgerät wurde der Fahrer befreit.

Für die Zeit der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten war die Kreisstraße vollständig gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok