Immenser Sachschaden bei Brand von historischen Oldtimern

Bad Fallingbostel (tk) In den frühen Morgenstunden des 22.06.2019, gegen 02:25 Uhr, werden Anwohner auf einem Anwesen in Untergrünhagen durch die Alarmierung einer gebäudeinternen Alarmanlage aufgeschreckt. Als sie der Ursache nachgehen, müssen sie feststellen, dass in einem zur Garage umgenutzten ehemaligen Stallgebäude ein Fahrzeug brennt. Umgehend verständigen sie die Feuerwehr.

Als diese wenig später eintrifft, steht das Fahrzeug, ein Mercedes 350SL, in Vollbrand. Nachdem die Einsatzkräfte sich gewaltsam Zutritt zum Gebäude verschafft haben, können sie das Übergreifen der Flammen auf weitere in der Halle geparkte Fahrzeuge verhindern und das Feuer unter Atemschutz mit mehreren Trupps löschen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Nachdem das Fahrzeug abgelöscht war, wurde es mit Hilfe einer Seilwinde aus der Halle gezogen und final abgelöscht. Nach der Entrauchung des Gebäudes mit Hilfe eines Überdruckbelüfters, wurde der wahre Schaden sichtbar. In der Halle waren diverse weitere Fahrzeuge, allesamt historische Fahrzeuge, zum Teil aus den 1940er Jahren, geparkt. Diese wurden durch den Brandrauch und die Hitzeentwicklung im Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen. Nach ersten groben Schätzungen der Polizei, beläuft sich der Sachschaden auf mehrere hunderttausend Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei hat noch in der Nacht aufgenommen.

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok