Verkehrsunfall auf der L 180 bei Essel

Am Samstag, 5. Oktober wurden um 11:41 Uhr die Feuerwehren Essel und Schwarmstedt zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L180 gerufen. Laut Polizeibericht wollte die 71-jährige Fahrerin eines Opel aus Gehrden nach links auf einen Feldweg abbiegen, um zu wenden. Ein 30 Jahre alter Fahrer eines Mazda aus Essel befand sich im Überholvorgang, wodurch es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam, die auf einem angrenzenden Feld zum Stehen kamen.

Die Unfallverursacherin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr mit schwerem Gerät befreit werden. Sie wurde, wie auch die 44-jährige Beifahrerin und der Fahrer aus Essel in umliegende Kliniken zur Weiterversorgung gebracht. Mit im Einsatz waren die Polizei, die Johanniter-Unfall-Hilfe und weitere Kräfte vom Deutschen Roten Kreuz, darunter der Notarzt, sowie der Gemeindebrandmeister. Die L180 musste zwischen der Auffahrt zur Rastanlage Allertal-West und der L190 während der Rettungsarbeiten gesperrt werden.

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok