Tödlicher Verkehrsunfall in Wietzendorf 23jähriger stirbt vor Ort

Wietzendorf (stm). Ein 25jähriger Autofahrer ist in der Nacht zu Samstag mit seinem Pkw Peugeot in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, hat einen Grünstreifen, einen Geh- und Radweg überquert und ist dann frontal gegen einen Baum gefahren. Das Fahrzeug wurde bei dem Aufprall völlig zerstört.

Zufällig vorbeikommende Ersthelfer konnten den Fahrer aus dem Wrack befreien und haben sofort mit Wiederbelebungsmaßnahmen begonnen. Diese setzten Rettungssanitäter der Feuerwehr fort. Kurze Zeit später trafen noch zwei Besatzungen von Rettungstransportwagen und ein Notarzt ein. Trotz aller Bemühungen verstarb der Fahrer noch an der Unfallstelle. Die Einsatzstelle wurde weiträumig abge-sperrt und ausgeleuchtet, der Brandschutz wurde mittels C-Rohr und Pulverlöscher sichergestellt. Die betroffenen Unfallzeugen und Bekannten des Opfers wurden betreut.
Zur Angehörigenbenachrichtigung wurde ein Notfallseelsorger hinzugezogen.

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok