Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Düshorn

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Düshorn im Feuerwehrhaus statt. Pünktlich um 18:30 Uhr eröffnete der Jugendwart Steffen Lohrengel die Versammlung und begrüßte die Gäste, darunter den Stadtbrandmeister Volker Langrehr, die Kreisjugendfeuerwehrwartin Silke Fricke, die Stadtjugendfeuerwehrwartin Mareike Dopmann, den stellvertretenden Ortsbrandmeister Mark Hammermeister, den Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Westenholz Björn Fabisch sowie ortsansässige Helfer, die die Jugendlichen das Jahr über unterstützt haben.

Nachdem Francisca Heidelberg das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2017 verlas, berichtete Steffen Lohrengel über sein erstes Jahr im Amt als Jugendwart. Die Jugendfeuerwehr Düshorn bestand im Berichtsjahr aus 25 Mitgliedern, davon 11 Jungen und 14 Mädchen, die im April beim Orientierungsmarsch der Stadtjugendfeuerwehr Walsrode in Stellichte den 1. und 2. Platz belegten. Kurze Zeit später ging es dann mit zwei Gruppen bei den Kreiswettbewerben in Soltau an den Start, welche mit dem 2. und 4. Platz erfolgreich beendet wurden. In den Sommerferien fuhren die Jugendlichen dann gemeinsam mit dem Betreuerteam in das Kreiszeltlager nach Nienburg/Rodewald. Zum Abschluss der Wettbewerbssaison wurde mit zwei Gruppen an dem Wettbewerb um die Dieter-Schwarze-Plakette in teilgenommen und der 2. und 13. Platz erreicht. Das Jahr über fanden zudem Dienste im Bereich Erste Hilfe, Technische Hilfeleistung, Gerätekunde, Fahrzeugkunde und die Abnahme der Jugendflammen statt. Die beste Dienstbeteiligung ging in diesem Jahr mit 42 von 43 Diensten an Kevin Kruse. Bei den Wahlen des Jugendkommandos wurden Kevin Kruse zum Gruppeführer und Hanna Hennig zur stellvertretenden Gruppenführerin gewählt, Schriftführerin wurde Luisa Hennig, das Amt des Wimpelwartes ging an Leon Kulms und Jette Scheller wurde zur Gernot-Patin (Maskottchen) gewählt. Aus der Jugendfeuerwehr verabschiedet und an die Einsatzabteilung übergeben wurden Niklas von der Weth, Ole Scheller, Henrike Albers und Francisca Heidelberg, Lina Fabisch wechselte in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Ortsfeuerwehr Westenholz. Aus der Kinderfeuerwehr traten Catrice Häntzsch, Nic, Emma Hellmers, Fynn Precht, Eric Kohrs und Ben-Ole Schwanke in die Jugendfeuerwehr über.

Text: N. Kruse, J. Führer
Foto: Feuerwehr ( zu sehen: StadtBM, StadtJFW, KJFW, Neuaufnahmen aus der KF, Verabschiedungen aus der JF, JF-Kommando, JFW + stellv.)

 

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok