Einsatzübung bei der Firma Wald Antriebe in Walsrode

Walsrode, Heidekreis (jf). Am Donnerstag fand im Gewerbegebiet Vorbrück im Rahmen des Ausbildungsdienstes eine gemeinsame Übung der Ortsfeuerwehren Walsrode und Honerdingen statt. Dort war auf dem Gelände der Firma Wald-Antriebe ein Großfeuer gemeldet worden. Durch einen technischen Defekt an einem Elektrogerät hatten Kartons in der Werkstatt Feuer gefangen, die Flammen breiteten sich in der Halle aus, die dadurch in Vollbrand stand. Da die Gefahr des Übergriffes auf ein direkt angrenzendes Bürogebäude bestand, musste eine Riegelstellung aufgebaut werden. Mehrere Mitarbeiter wurden in dem stark verrauchtem Gebäude auf zwei Etagen vermisst, eine Person war unter einem Gabelstapler eingeklemmt und musste mit technischem Gerät befreit werden. Wegen der einsetzenden Dunkelheit wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die Feuerwehren Walsrode und Honerdingen arbeiteten die Lagen ab, u.a. wurden auch die Drehleiter und der Rüstwagen eingesetzt.

Ausgearbeitet wurde die Übung von Lena Theye, Vertriebsmitarbeiterin und Fachkraft für Sicherheit sowie Stephan Wagner. Die Feuerwehren bedanken sich bei den Geschäftsführern Gunnar Piening und Nils Weitemeyer sowie ihren 20 Mitarbeitern für die Übungsmöglichkeit. Der Stellvertretende Stadtbrandmeister Michael Schlüter beobachte die Übung und zeigte sich mit dem Ablauf zufrieden.

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok