Jugendfeuerwehr erhält neues Fahrzeug Kleine Feierstunde für die Jugendfeuerwehr Wietzendorf

Wietzendorf (stm). Kürzlich konnte die Jugendfeuerwehr Wietzendorf ihr neues Fahrzeug in Dienst stellen. Bürgermeister Uwe Wrieden übergab im Beisein zahlreicher Kinder und Jugendlicher sowie Aktiver und Betreuer symbolisch einen Schlüssel an Gemeindebrandmeister Volker von Alm, der diesen sofort an Gemeindejugendfeuerwehrwart Christopher Friedla weitergab.

Nötig geworden war die kurzfristige Ersatzbeschaffung aufgrund eines Getriebeschadens am alten VW T 4 „Tiffy“. Das neue Fahrzeug, ein Mercedes Benz Sprinter aus dem Jahr 2016 mit insgesamt acht Sitzplätzen, wurde gebraucht gekauft. Anschließend wurde das Fahrzeug nach den Wünschen der Verantwortlichen mit Folien zu einem echten Feuerwehrauto und mit Digitalfunk ausgerüstet. Zudem wurde eine Anhängerkupplung nachgerüstet.

Möglich wurde die Neuanschaffung durch den Fahrzeugverkauf des alten Tanklöschfahrzeugs, Mitteln des Fördervereins und der Gemeinde sowie zweier Einzelspenden. Hier gilt unser Dank Reiner Meyerhoff und seiner Frau.

Nach den Grußworten von Bürgermeister und Gemeindebrandmeister stand die erste Probefahrt an.

Fotos: Helge Schwarz

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok