Reichlich Arbeit für die Feuerwehren 100. Einsatz für die Ortsfeuerwehr Walsrode

Walsrode, Heidekreis (jf) Die Freiwilligen Feuerwehren im Heidekreis hatten  in den letzten Wochen viel Arbeit. Das macht sich auch in den Einsatzzahlen bemerkbar. Beispielsweise wurden die  Ortsfeuerwehren  Walsrode, Krelingen, Westenholz und Hodenhagen am Freitagnachmittag gegen 15 Uhr zu einem Mittelstreifenbrand auf die A27 in Höhe der Anschlussstelle Walsrode-Süd gerufen. Dort brannten circa 50 Meter Vegetation, die Flammen konnten schnell gelöscht werden.

Während der Arbeiten wurde die Autobahn durch die Polizei  in beide Fahrtrichtungen halbseitig gesperrt. Die Verkehrsteilnehmer bildeten eine Rettungsgasse, um die anrückenden Kräfte vorbeizulassen. Für die Walsroder Einsatzkräfte war es bereits die 100. Alarmierung in diesem Jahr, für die Krelinger die 20. sowie  die Westenholzer die elfte - so viele wie sonst in einem ganzen Jahr. Kurze Zeit später rückten die Feuerwehren Düshorn und Krelingen gegen 17:00 Uhr zu einem kleinen Flächenbrand an der L163 zwischen Düshorn und Bad Fallingbostel aus. Auch hier konnten das Feuer schnell gelöscht werden.

ankuendigung blaulichttag

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok