Schwerer Verkehrsunfall auf der A7

Am Freitag, 13. April 2018 wurde die Feuerwehr Schwarmstedt um 2:45 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A7 Fahrtrichtung Hannover zwischen den Anschlussstellen Schwarmstedt und Berkhof alarmiert. Ein Kleintransporter war am Stauende unter einen LKW-Auflieger gefahren. Der Fahrer war schwer eingeklemmt. Mit Hilfe der Seilwinde vom Rüstwagen und hydraulischen Rettungsgerät wurde der Fahrer gerettet. Leider verstarb der Fahrer auf dem Weg ins Krankenhaus.

Zusätzlich wurde die Unfallstelle ausgeleuchtet und auslaufende Betriebsstoffe wurden aufgenommen.

Vor Ort waren vier Fahrzeuge der Feuerwehr Schwarmstedt, der Gemeindebrandmeister, ein Rettungswagen der Johanniter Unfall Hilfe aus Schwarmstedt, ein Notarzt vom Deutschen Roten Kreuz aus Walsrode sowie die Polizei.

Während des Einsatzes musste die A7 in Fahrrichtung Hannover voll gesperrt werden.

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok