Feuer in Sortierhalle Feuerwehr Heber übt für den Ernstfall

Heber/ Hillern (ssc) Die Ortsfeuerwehr Heber wurde am vergangenen Sonnabend um 08:02 Uhr zu einem Feuer in einer Sortierhalle der Abfallbeseitigung Cohrs in Hillern gerufen. Abfallreste verkeilten sich zwischen einem Förderband und Kugellager, welches heiß lief und die Abfallreste entzündete. Bei dem Versuch eines Mitarbeiters die verkeilten Abfälle zu lösen wurde dieser verletzt und konnte sich nicht mehr selbstständig in Sicherheit bringen. Des Weiteren wurden die brennenden Stoffe über das Förderband in einen außenstehenden Container vor der Halle befördert. Dieser stand in unmittelbarer Nähe eines Kunststoffballenlagers, welches aufgrund der Hitzestrahlung drohte in Brand zu geraten.

Einsatzleiter Karsten Bosselmann leitete umgehend die Menschenrettung ein und schickte einen Trupp unter Atemschutz in das Obergeschoss der Sortierhalle vor. Nach kurzer Zeit wurde die vermisste Person gefunden und gerettet.
Zum Ablöschen der Brandreste im Container wurde ein C-Rohr vorgenommen. Das Kunststoffballenlager wurde durch eine Riegelstellung zwischen Container und Lager, mit Hilfe des Wasserwerfers vom Tanklöschfahrzeug 3000, gesichert.
Nach gut einer Stunde wurde die Übung beendet und die Einsatzkräfte konnten Ihre Gerätschaften wieder auf den Fahrzeugen verlasten. Im Einsatz befanden sich das Tanklöschfahrzeug 3000 ( TLF 3000 ) und das Löschfahrzeug 8 ( LF 8 ) der Ortsfeuerwehr Heber, zwei C-Rohre und ein Wasserwerfer.
Ortsbrandmeister André Bargmann zeigte sich zufrieden mit dem Ablauf der von ihm und Thorsten Schwarz organisierten Übung. Alle Übungsziele wurden erfüllt und die Ortswehr konnte ihr Können unter Beweis stellen. Bargmann bedankte sich bei Michael Zühlke, Verantwortlicher bei der Abfallbeseitigung H. Cohrs GmbH und dem Betriebsleiter Jörg Beyer für die gute Zusammenarbeit.

Bericht und Bilder: Sören Schulz, Pressesprecher Stadtfeuerwehr Schneverdingen

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok