Einsatzübung im Studio78

Walsrode, Heidekreis (jf) Anfang März führte der 2. Zug der Freiwillige Feuerwehr Walsrode im Studio78 eine Einsatzübung durch. Das Alarmstichwort lautete Gebäudebrand F2 in der Wernher-von-Braun-Strasse 3. Bei Ankunft wurde das Gebäude stark verraucht vorgefunden, mehrere Personen wurden vermisst. Der Einsatzleiter Rainer Helberg schickte insgesamt fünf Atemschutztrupps zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude.

Das Vorgehen wurde durch die schlechte Sicht, aber auch durch bspw. querliegende Barhocker und andere Hindernisse erschwert. Ein in Not geratener Trupp sendete das MayDay-Signal, sofort wurde ein Rettungstrupp in das Gebäude geschickt, um die verunglückte Einsatzkraft zu retten. Glücklicherweise war alles nur eine Übung, die nach rund einer Stunde beendet war. „Die Sicherheit unserer Gäste ist uns wichtig, daher freuen wir uns darüber, dass die Feuerwehr bei uns geübt hat“, so Michael Reinhard von der Discothek. Im Anschluss gab es noch eine kurze Nachbesprechung, bei der die durchgeführten Maßnahmen besprochen wurden. Für die Ausarbeitung waren Heiko Blume und Andreas Brandt verantwortlich.


Fotos: Feuerwehr, Text Jens Führer

heidekreis-bottom

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok